Startseite > Rezepte > Die besten Beilagen für dein Fondue

Die besten Beilagen für dein Fondue

22.07.2020 | Ratgeber, Rezepte | 3 Kommentare

11 Low Carb Rezepte

11 Rezepte, die Fett verbrennen…

Du möchtest Gewicht verlieren? Sichere dir jetzt kostenlos meine 11 besten und leckersten Low Carb Rezepte, die auf natürliche Weise deine Fettverbrennung verbessern und deinen Stoffwechsel erhöhen…

Geschätzte Lesedauer: 6 Minuten

Dass viele Gäste gleich übertrieben viel Arbeit machen ist ein Mythos. Es braucht nur etwas Kreativität und schlaue Ideen, und schon hat man das perfekte Essen ohne sich kaputt arbeiten zu müssen. Fondue Beilagen sind eine der beliebtesten Kombinationen und an sich fast genauso wichtig wie das Stück Fleisch, dass sich genüsslich auf dem Spieß dreht.

Die Fondue Beilagen

Um sich mit Freunden oder Familie bei einem gemeinsamen Abend entspannen zu können, ohne den Großteil der Zeit hin und her zu rennen, eignen sich Fondue Gerichte wunderbar. Hierbei zählt nicht nur, was im Topf blubbert, sondern auch, was man dazu isst.

Hier mehr über die besten Fondue Gerichte, Beilagen, Zubereitung und natürlich Kombinationen.

  • Käsefondue
  • Fleischfondue
  • Fondue chinoise
  • Schokofondue

"Hilf mit // jetzt Spenden" Schließe eine kostenlose Amazon Fresh Probemitgliedschaft ab und wir spenden 1 Euro !


Käsefondue Beilagen – die besten und kreativsten Ideen

Käsefondue ist der Klassiker aus dem Topf. In Frankreich und in der Schweiz ist diese Variante immer noch die beliebteste, obwohl auch Fleisch und Schokofondue immer häufiger auf den Tisch kommen. Trotzdem geht man mit dem blubbernden Käse immer auf Nummer sicher und liebt auch bei den meisten Gästen nicht falsch. Die besten Beilagen, Zutaten und Rezepte finden Sie hier.

Fondue Beilagen Tipps – Gemüse, Gemüse und Gemüse

Zum Käsefondue passt eingelegtes Gemüse. Welche Gemüsesorte es sein darf, ist Ihrem Geschmack zu überlassen. Ein Klassiker unter den Gemüsesorten sind Essiggurken. Aber auch eingelegte ganze Zwiebeln, Oliven (schwarz) oder Peperoni sind eine ausgezeichnete Wahl.

Pro Besucher sollten Sie etwa 120–150 Gramm Beilagen rechnen. Passend zum Käsefondue kann man auch Pilze oder Mais nehmen, die man kurz dünstet. Zuckermais kann auch roh aus der Dose serviert werden und passt zum Käse mehr als gut.

Je nach Geschmack eignen sich auch Toast oder Brotstücke, die man ins Fondue tunken kann. Das ist übrigens die beliebteste Kombination unter den Beilagen zum Käsefondue.

Dazu kann man nach Wunsch auch frische Tomaten aufschneiden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Käsefondue passt zu so gut wie jeder Gemüsesorte, zu Brötchen, Salzstangen oder Crackern. Die Auswahl ist also ziemlich groß.

Salat Liebhaber entscheiden sich oft für eine zusätzliche leichte Fondue Beilage in Form einer Mischung aus Feldsalat, Tomaten und Oliven. All das natürlich leicht gewürzt mit Zitronen oder Essig und etwas Salz.

Das kleine Detail für noch besseres Fondue

Ins Käsefondue kann man Zutaten nach eigener Lust und Laune hinzugeben. Besonders beliebt unter den Zugaben sind Paprikastücke, Knoblauch und Majoran.

Fleischfondue Beilagen – Was passt zum würzigen Stück

Nach dem Klassiker mit Käse, steht auf dem Fondue Plan das Fleisch als Hauptzutat auf dem Plan. Fleisch kann man als Fondue auf zwei Weisen zubereiten, mit Öl und in Brühe. Beide Varianten sind lecker, obwohl das Fleischfondue in Öl geschmacklich schwer zu übertreffen ist. Dafür ist es fetthaltiger und die Auswahl zwischen dieser Variante und der würzigen Brühe bleibt dem individuellen Geschmack überlassen.

Als Beilagen zum Fleisch eignen sich vor allem Schwarzbrot und Baguette. Fleisch mag Brot, das ist Tatsache. Die beste Kombination zum Fleisch Fondue ist somit das leicht gewärmte Baguette, in dünne Scheiben geschnitten. Aber auch bunte Paprikastücke und Gurken eignen sich wunderbar zum Fleisch. Wer es leicht mag, kann statt Brotscheiben auch Toastwürfel nehmen.

Kreativität und individueller Touch – Das Fondue mit Brühe

Wer gerne gut gegarte und saftige Fleischstücke im Fondue hat, der arbeitet mit Brühe. Diese gibt es ebenfalls in verschiedenen Varianten. Die beliebtesten Brühe Kombinationen für das Fondue sind zum einen die Gemüsebrühe und zum anderen die Knochenbrühe.Gemüsebrühe passt sowohl zum vegetarischen Fondue, als auch zu Fleisch. Man sollte die Brühe ausreichend würzen, nahezu versalzen, damit das Fleisch einen würzigen Geschmack behält.

Man kann wenig falsch machen, wenn man die Brühe passend zur Fleischsorte kocht. Wenn im Fondue Hühnerfleisch sein soll, nimmt man dementsprechend am besten eine Hühnerbrühe. Es gibt mittlerweile auch fertige Würfel in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die einfach in etwa 5 Liter Wasser gegeben werden. Das spart Zeit. Wer es lieber frisch haben will, der kocht am besten eine Knochenbrühe. Dazu brät man geräucherte Knochen in einem Topf auf etwas Öl stark an und übergießt sie später mit Wasser und lässt das ganze eine Weile kochen. Die Gewürze kann man individuell mischen. Salz und Pfeffer sind Standard, dazu kann man noch Chili Schoten, geröstete Zwiebeln, Olivenöl, Knoblauch, Suppenmischung, Petersilie oder Schnittlauch hinzugeben. Fertig. Guten Appetit!

Fondue Beilagen Salat

Zum Fleisch kann man natürlich auch verschiedene Salatmischungen kombinieren. Ein Fleisch Fondue mag generell stärkere Beilagen. Als Salat eignet sich zum Fleisch Topf eine Mischung aus Nudeln und verschiedenen Gemüsesorten, darunter Paprika, Gurken (Essig- oder frisch), Tomaten, Zwiebeln und Mören. Salz und schwarzen Pfeffer dazu – fertig.

Das Fondue Chinoise – Kommt es wirklich aus China oder ist das nur ein Werbetrick?

Das Fondue Chinoise hat wirklich seine Wurzeln in China. Es stammt vom chinesischen original, das sich Hot Pot nennt. Der Begriff bedeutet so viel wie »Feuertopf«. Diese Fondue Variante hat als Hautzutat Fleisch, das mit verschiedenen Gemüsesorten vermischt wird. Besonders wichtig beim Chinoise ist das siedend heiße Öl. Man tunkt die Beilagen mehr ins Öl, als man letztendlich Fleisch ist.

Das Chinoise Fondue ist vor allem deswegen besonders, weil man darin sowohl gegartes Fleisch, als auch rohe Fleischsorten anrichtet. Es gibt separate Teller für die einzelnen Sorten, die der Verdauung wegen getrennt voneinander verzehrt werden. Der China- Klassiker unter den Fondue Varianten zeichnet sich durch seine einfache Zubereitung aus und ist sehr beliebt, wenn man eine große Zahl an Gästen erwartet. Der Grund ist klar; zum Chinoise passt so gut wie jede Beilage, von Brotschnitten, über Gemüse bis hin zu rohem Gemüse und Grünsalat oder Käse, alles darf kombiniert werden, wie man es aus der chinesischen Küche allgemein kennt.

Was die Gewürze angeht, sind vor allem gemahlener Ingwer, Curry und Sojasauce sehr beliebt als Zusatz im Chinoise Fondue.

Die besten und beliebtesten Fondue Beilagen Rezepte

China geht nicht ohne Reis, das ist sicher. Dieser passt natürlich dementsprechend auch zu der Fondue Mischung. Egal ob integraler, roter oder einfach weißer Reis, er passt perfekt zu rohem Fleisch und Ko.

Außer Reis kann man Kartoffelsalat, Pommes und verschiedene Blattsalate zu diesem Fondue kombinieren.

Kleine Tricks für großen Geschmack

Zum Chinoise passen die verschiedensten Beilagen. Die bunte Mischung der Zutaten öffnet eine breite Auswahl an Beilagen. Um das Fondue aber noch außergewöhnlicher zu gestalten, als es von selbst schon ist, gibt es Tricks vom Profi. Schnittlauch, frisch und klein gehackt ist der Geheimtipp für ein Chinoise mit besonderem Geschmack.

Das leckere süße Fondue mit passendem Zusatz – Schoko Fondue Beilagen

Die etwas andere, aber trotzdem sehr leckere Variante des Fondue ist das Schokoladen Fondue. Hier sind vor allem die Beilagen das gewisse etwas, was den Geschmack aufpeppt. Ganz oben auf der Liste der Favoriten stehen Bananen und Kaffee. Wenn Kinder mitessen, lässt man den Kaffee natürlich weg. Aufpeppen kann man das leckere Dessert dann mit Nougat oder Kokosraspeln, viel Kokosraspeln, mmh ein Traum.

Der karibische Tick im Schokoladen Fondue ist die Sternfrucht. Diese passt einfach perfekt. Auch Feigen und Erdbeeren passen optimal zum Traum aus Schokolade. Um das Fondue so cremig wie möglich hinzubekommen, kann man die Milch aus dem Grundrezept mit Sahne ersetzen. Das ist zwar etwas kalorienreicher, aber hebt den Geschmack um einiges vom Klassiker ab.

Pflaumen bedeckt mit warmer Schokolade

Als besonders beliebte Beilage gelten Pflaumen. Sie schmecken warm mit Schokolade einfach unschlagbar, auch wegen dem Kontrast aus Süßem und leicht Säuerlichem.

Als Anrichtungstipp sind hier kleine Schalen empfehlenswert, in die man die Pflaumen legt. Darüber kann man gehackte Mandeln oder Krokant werfen und das Ganze dann mit dem Schokoladen Fondue bedecken. Der Geschmack spricht für sich und braucht keine vielen Worte.

Fazit

Ganz egal ob als Hauptgericht oder als Dessert, das Fondue ist nicht nur ein Gericht, es verbindet, macht Spaß und lässt der Kreativität freien Lauf. Der hohe Spaßfaktor beim gemeinsamen Eintunken bringt besonders viel Liebe ins Spiel. Vor allem jüngere Leute ziehen es vor abends mit Freunden gemütlich um das Fondue zu sitzen, sich dabei zu unterhalten und gemeinsam verschiedene Kombinationen aus Beilagen auszuprobieren. Dazu etwas Wein und das perfekte Essen steht. Viel Spaß!

[thrive_lead_lock id=’9901′]Hidden Content[/thrive_lead_lock]

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

1+

Laura

Laura

Laura Stein ist Ernährungscoach und überzeugte Low-Carb-Eaterin. In ihren Artikeln gibt sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem gesunden Abnehmen mit Low-Carb, sowie der Steigerung der Lebensqualität bezieht.

Beliebte Artikel zum diesem Thema

3 Kommentare

  1. Morris

    Ein frisches, krosses Baguette oder Brot ist bei jedem Fondue (sogar beim Schokofondue sehr lecker) ein muss! Dazu natürlich Soßen, Tzatziki oder eine leckere Cocktailsoße bei den nicht süßen Varianten.

    Viele Grüße

    0
    Antworten
  2. Ben

    Eine Sternfrucht zu verwenden ist ein guter Tipp, den werde ich beherzigen. Ich habe mir vor kurzem ein Fondue Set zugelegt und bin gespannt, es auszuprobieren!

    0
    Antworten
  3. Stefan Bau

    Ich liebe Fondue! Früher haben wir es traditionsgemäß nur zu Weihnachten gegessen, aber dafür ist es viel zu lecker und ein Käsefondue kann man praktisch immer machen.

    Käse und Alkohol waren schon immer gute Freunde und sind auch beim Käsefondue ein gutes Gespann. Je nach der Menge des Whisky-Anteils ergeben sich die unterschiedlichsten Geschmäcker.

    Kann jedem nur empfehlen das Fondue mal mit einem ordentlichen Schuss Whisky abzuschmecken, mein derzeitiger Favorit dafür: der fein rauchige Highland Park Whisky.

    0
    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.